Im Jahr des 25-jährigen Jubiläums der Lima-Erklärung „Taufe, Eucharistie und Amt – Konvergenzerklärungen der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen“ ist die wechselseitige Anerkennung der Taufe, die elf Kirchen am 29. April 2007 im Dom zu Magdeburg im Rahmen eines Gottesdienstes feierlich unterzeichnet haben, ein wichtiger ökumenischer Schritt. Mehr lesen: MD_2007-3_Leitartikel_Taufanerkennung

weiterlesen »

Sie erheben ihre Hände beim Singen. Sie sprechen in unverständlichen Sprachen. Sie fallen zu Boden, weil sie das Wirken des Geistes als umwerfende Kraft erleben. Außergewöhnliche Ergriffenheitserfahrungen manifestieren sich bis ins Körperliche hinein. In enthusiastisch geprägten Gottesdiensten geht es um ein Frommsein mit Begeisterung, um die „Enttabuisierung der Glaubensemotion“. Im Zentrum stehen neben der Predigt Lobpreis, Segenshandlungen, ein Siegesbewusstsein im Kampf gegen die Mächte des Bösen.

weiterlesen »

Das größte Wachstum verzeichnen die pentekostalen Bewegungen und Kirchen in Südamerika und Afrika – die Pfingst- und Missionsgemeinden in Deutschland wirken dagegen klein und sind der breiteren – auch kirchlichen – Öffentlichkeit oft unbekannt. Viele Gemeindepfarrerinnen und Gemeindepfarrer sind unsicher, wie sie mit den neuen christlichen Nachbarn umgehen können. Die Entwicklung der pentekostalen Gemeinschaften und…

weiterlesen »