Tagung im Konfessionskundlichen Institut Bensheim 2010

Tagung im Konfessionskundlichen Institut Bensheim 2010

Tagungen und Seminare sorgen dafür, dass wissenschaftlicher Austausch stattfinden kann und konfessionskundliche Fragen eine breite Öffentlichkeit erreichen. Das Konfessionskundliche Institut bietet darum viele Formen von Tagungen und Seminaren an.

Vor allem dem wissenschaftlichen Austausch von akademisch Tätigen dient dienen der Europäische Tagungen für Konfessionskunde (KKT), der regelmäßig im Februar in Bensheim zusammenkommt. An kirchenleitende Personen, die sich mit konfessionskundlichen Fragen befassen wendet sich ebenfalls europaweit der Evangelische Arbeitskreis für Konfessionskunde in Europa (EAKE). In der Werkstatt am Präbichl finden Studierende und Habilitierende ein Forum, um in der Abgeschiedenheit der Steiermark konfessionskundliche und ökumenewissenschaftliche Fragen zu bearbeiten und Positionen auszutauschen. Das Junge Forum Orthodoxie, zu dem die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in Kooperation mit dem Konfessionkundlichen Institut jährlich nach Bensheim einlädt, bietet speziell den an Ostkirchenthemen forschenden Nachwuchswissenschaftlern eine interessante Austauschmöglichkeit.

Breiten Raum nehmen die Seminare ein, in denen an konfessionskundliches Wissen weiter gegeben und ausgetauscht wird. Hieran können Pfarrerinnen und Pfarrer ebenso wie theologisch interessierte Laien teilnehmen. Mehr darüber lesen Sie hier.

Unserer Bankverbindung:

Evangelische Bank Kassel eG
IBAN DE87 5206 0410 0004 0015 32
BIC GENODEF1EK1

Ansprechpartnerin

Carmen Lorenz
Tagungssekretariat

Telefon

06251.8433.11