Das Anglikanismus-Referat beschäftigt sich mit dem Leben, der Lehre, der Frömmigkeit und den aktuellen Entwicklungen in den anglikanischen und episkopalen Kirchen weltweit. Ein Schwerpunkt liegt auf den ökumenischen Dialogen der anglikanischen/episkopalen Kirchen sowie auf den Entwicklungen in der Anglikanischen Gemeinschaft (Anglican Communion), der Global Anglican Future Conference (GAFCON) und des Global South Fellowship of Anglican Churches (GSFA).

Das Referat Weltökumene nimmt die weltweite Dimension der Ökumene in den Blick. Besonders im Fokus steht hier die Arbeit des Ökumenischen Rates der Kirchen, des Global Christian Forums und der Weltweiten Christlichen Gemeinschaften wie z.B. des Lutherischen Weltbundes oder der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen. Der Diskurs wird verfolgt, analysiert und wo möglich mitgestaltet.

 

Ansprechpartner

Pfrin. Dr. Miriam Haar
Wissenschaftliche Referentin für Anglikanismus und Weltökumene

Telefon

06251.8433.21

Dr. Jonathan Reinert
Referent für Weltökumene

Telefon

06251 8433-23

Essays:

Ökumenischer Lagebericht 2020: Anglikanismus
Ökumenischer Lagebericht 2019: Anglikanismus und Weltökumene
20 Jahre “Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre”
Lambethkonferenz der Anglikanischen Kirchen
Die Ehe: evangelisch, katholisch, orthodox
Anglikanische Kirche und Evangelische Kirche in Deutschland