Das 2. Junge Forum Anglikanismus findet vom 10.-12. Juni 2022 in hybrider Form im Konfessionskundlichen Institut in Bensheim statt.

Das diesjährige Thema lautet: Gottesdienst und Liturgie in den anglikanischen Kirchen

Den Flyer mit mehr Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Anmeldung ist über diesen QR Code oder das Online-Anmeldeformular möglich:

https://forms.office.com/r/FeayXSMkC8

Junges Forum Anglikanismus

Das 1. Junge Forum Anglikanismus (JFA) des Konfessionskundlichen Instituts (KI) begründete ein Netzwerk von jungen Theolog*innen, Religionspädagog*innen, Religionswissenschaftler*innen etc. (z.B. Studierende, Doktorand*innen, Vikar*innen, Pfarrer*innen in den ersten Amtsjahren), die ein besonderes Interesse an anglikanischen/episkopalen Kirchen haben.

Das Junge Forum Anglikanismus hat zum Ziel, das Interesse junger Menschen an Glauben und Leben der anglikanischen/episkopalen Kirchen zu fördern, das theologische Wissen über sie zu vertiefen und den Erfahrungsaustausch zwischen evangelischen und anglikanischen Theolog*innen zu ermöglichen. So ist das Junge Forum Anglikanismus eine Plattform zur Weiterbildung und Vernetzung. Dies geschieht vorrangig im Rahmen einer Tagung, bei der einmal im Jahr ein spezifisch anglikanisches Thema exemplarisch behandelt wird. Bei der Tagung können die Teilnehmenden eigene Studien- oder Forschungsprojekte vorstellen und von ökumenischen Erfahrungen berichten.

Das Junge Forum Anglikanismus ist ein Projekt des Referats Anglikanismus des Konfessionskundlichen Instituts, gefördert von der Stiftung Bekennen und Versöhnen des Evangelischen Bundes.

 

Nähere Informationen

bei Pfrin. Dr. Miriam Haar, Wissenschaftliche Referentin für Anglikanismus und Weltökumene (s.u.)

 

Das 1. Junge Forum Anglikanismus hat vom 28.-30. Mai 2021 stattgefunden.

Hier finden Sie den Programmflyer vom 1. JuFA und hier den Bericht über das 1. JuFA.

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin

Pfrin. Dr. Miriam Haar
Wissenschaftliche Referentin für Anglikanismus und Weltökumene

Telefon

06251.8433.21